Home

Doppelkonzert: Jule Malischke und Leandro Riva

Fr. 24.09.2021 / 20:00 Uhr
Langhaus Uelzen/ Oldenstadt, Am Alten Kreishaus 1, 29525 Uelzen
/// KEINE FREIEN PLÄTZE ///

freier Eintritt.
Anmeldung an simon.gutfleisch@musikschule-uelzen.de

Am Freitag, den 24. September findet um 20:00 Uhr ein Doppelkonzert der Gitarristen Jule Malischke (Fingerstyle / Singer Songwriter) und Leandro Riva (Tango Argentino) im Langhaus Uelzen / Oldenstadt statt. An diesem Wochenende geben die beiden Musiker Workshops während des zweiten Gitarrenfestival für Kinder und Jugendliche in der Lüneburger Heide an der Musikschule Uelzen.


Jule Malischke (Classic/ Fingerstyle/ Singer Songwriter) versteht es, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, das Publikum in sekunden-schnelle in ihren Bann zu ziehen. Neben ihren eigenen Songs, in denen die junge Musikerin mit ihrer gefühlvollen Stimme und originellen Gitarrenbegleitungen den Hörer verzaubert, weiß sie ebenso instrumental auf der Gitarre zu überzeugen.

Leandro Riva (Tango Argentino) ist ein argentinischer Gitarrist. Seit 2005 lebt er in Deutschland und gibt Konzerte und Meisterkurse im In-und Ausland. Kennern ist er für seine einfühlsame Interpretation nicht nur des klassischen, sondern insbesondere des traditionellen argentinischen und südamerikanischen Repertoires bekannt. Neben Piazzolla und Gardel, beeindruckt und überrascht Riva sein Publikum mit Eigenkompositionen und hierzulande wenig bekannten Werken zeitgenössischer südamerikanischer Komponisten.

Konzert der Teilnehmenden

Sa. 25.09.2021 / 18:00 Uhr
Musikschule Uelzen, Am Alten Kreishaus 1, 29525 Uelzen
/// KEINE FREIEN PLÄTZE ///

freier Eintritt.
Anmeldung an simon.gutfleisch@musikschule-uelzen.de.

Am Samstag, den 25.09. findet um 18:00 Uhr das Konzert der Teilnehmenden statt. Sie führen die Stücke auf, die sie an diesem Wochenende mit den Dozenten erarbeitet haben. Die Charts der Popmusik arrangiert für Gitarrenorchester und Musik aus Südamerika.